++ Schnee im August: CSU-Bürgermeister mit Koks erwischt ++

++ Schnee im August: CSU-Bürgermeister mit Koks erwischt ++Seinen Feierabend hatte sich der CSU-Bürgermeister einer bayerischen Provinzstadt wohl anders vorgestellt. Am Bahnhof in Ansbach wollte er sich mit Kokain versorgen und lief geradewegs in die Arme eines LKA-Ermittlers.

Der Politiker, der inzwischen von seinen Ämtern zurückgetreten ist, verdient seine Brötchen eigentlich – ausgerechnet- als Polizeibeamter. Dort ließ er sich unmittelbar nach dem Vorfall krankschreiben. Im Gemeinderat wurde zudem eine Erklärung verlesen, wonach der CSU-Mann „krankheitsbedingt“ Kokain erstehen wollte: Die Belastungen bei der Kriminalpolizei mit Delikten wie „Mord, Totschlag, Leichensachbearbeitung und Sexualdelikten“ hätten ihm derart zugesetzt, dass er krank geworden sei.

Sollte das tatsächlich der Fall sein, tut uns das sehr leid. Eine denkbar bessere Alternative als sich etwas die Nase hochzuziehen, bestünde allerdings darin, den eigenen politischen Standpunkt zu überdenken und die Wurzel allen Übels zu erkennen. Erst durch die große Vorsitzende des CSU-Bürgermeisters konnten derart belastende gesellschaftliche Herausforderungen Alltag werden. Gegen Kanzlerin Merkel lässt sich nicht ankoksen. Hier muss man handeln und die Reißleine ziehen.

Bayern hat es am 14. Oktober in der Hand. Die richtungsweisende Landtagswahl kann für den dringend nötigen Wechsel sorgen. Schon heute hat die CSU ihre absolute Mehrheit in Bayern verdientermaßen verloren. Der Weg ist frei, um zukünftig auch auf Schnee im August verzichten zu können. Nutzen Sie Ihre Chance und unterstützen Sie unsere Kollegen der AfD Bayern im schönen Freistaat!

http://www.maz-online.de/Nachrichten/Panorama/CSU-Buergermeister-will-Koks-an-Bahnhof-kaufen-und-geraet-an-verdeckten-Ermittler

Quelle: AfD Bundesverband

Sozialsysteme schützen! Geld für Renten statt für illegale Migranten!

Bayern gibt Unsummen für illegale Migranten aus. Geld, das vielen älteren Menschen fehlt, die Jahrzehnte für unsere Heimat und unsere Gesellschaft hart gearbeitet haben.

Wir setzen uns für eine spezielle BayernRente ein. Diese Zusatzrente stockt die gesetzliche Rente für alleinstehende in Bayern lebende Ruheständler auf 1.300 Euro pro Monat und für in Bayern lebende Ruheständlerpaare auf 1.700 Euro pro Monat auf.

Für die Gewährung der BayernRente gelten folgende Voraussetzungen: Die Berechtigten müssen in Bayern ihren Hauptwohnsitz haben, mindestens 20 Jahre lang in Bayern steuerpflichtig gewesen sein und ihr Haushaltseinkommen darf die genannten Grenzen nicht überschreiten.

Unser Wahlprogramm – zum Durchblättern, oder alternativ als PDF:

https://www.afdbayern.de/wahlen-2018/wahlprogramm-landtagswahl-2018/

Unsere Kandidaten für die Landtagswahl:
https://www.afdbayern.de/wahlen-2018/kandidaten-landtagswahl-2018/

Unsere Kandidaten für die Bezirkstagswahl:
https://www.afdbayern.de/wahlen-2018/kandidaten-bezirkstagswahl-2018/

Setzen Sie ein Zeichen!
Machen Sie bei der Landtagswahl Ihr Kreuz bei der AfD.
Bayern. Aber sicher!

Quelle: AfD Bayern

++ Was läuft bei Euch falsch? Neunjähriger geht an Chemitzer Grundschule mit Messer auf Mitschüler los! ++

++ Was läuft bei Euch falsch? Neunjähriger geht an Chemitzer Grundschule mit Messer auf Mitschüler los! ++Eltern, Lehrer und Schüler in Panik: Nach dem Messerangriff eines neun Jahre alten Schülers mit Migrationshintergrund auf zwei Mitschüler wurden Waffen-Kontrollen in einer Chemnitzer Grundschule nötig. Roman Schulz, Sprecher des Landesamts für Schule und Bildung beschwichtigt hingegen: „Wir können keinen Anstieg schwerer Übergriffe erkennen.“ Alles gut, weiter so?

Was für fortschrittliche Westeuropäer schockierend klingen mag, ist in einigen Herkunftsländern von Migranten an der Tagesordnung. Besonders in islamisch geprägten Staaten ist es völlig normal, dass selbst Kleinkinder von ihren Eltern gezwungen werden, grausamen und blutigen rituellen Schächtungen von Tieren beizuwohnen. Man ist dort offenbar der Ansicht, dass man den perfekten Umgang mit Stichwaffen aller Art nicht früh genug erlernen kann.

Gleichzeitig werden Hemmschwellen gegenüber anderen gar nicht erst aufgebaut, sondern im Keim erstickt. Wie sonst ist es zu erklären, dass mit Beginn der Massenmigration gleichzeitig eine Messerepidemie nach Deutschland mit eingewandert ist? Kein einziger Tag vergeht mehr, ohne dass bundesweit von mehreren – nicht selten tödlich verlaufenden – Messerangriffen berichtet wird. Fast immer werden die Täter im Anschluss als „psychisch krank“ dargestellt, was die einheimischen Bürger wohl nicht unnötig verunsichern soll.

Doch dafür ist es längst zu spät. Die Folgen der Überdosierung frühkindlicher, islamischer Indoktrination spüren die Deutschen von Tag zu Tag mehr und werden von den verantwortlichen Politikern wortwörtlich im Stich gelassen!

https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-schule-grundschule-attacke-messer-kontrolle-charles-darwin-heckert-775238

Quelle: AfD Bundesverband

+++ AfD offen für alle gewaltfreien Bürgerbewegungen +++

Auf dem AfD-Landesparteitag in Markneukirchen/Vogtland wählten die Parteimitglieder die Delegierten und Ersatzdelegierten zur Europawahlversammlung in Magdeburg.

Darüber hinaus nutzten viele Mitglieder den Parteitag um über die aktuellen Ereignisse in Mitteldeutschland zu reden.
Dies geschah in offener Diskussionsrunde unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Grund war die oft verfälschte Wiedergabe einzelner Redebeiträge durch die Medien.

Dabei erklärte der Landesvorsitzende Jörg Urban vor allen Mitgliedern: „Die AfD ist der politische Arm aller gewaltfreien, freiheitlich-demokratischen Bürgerbewegungen.“

Quelle: AfD Sachsen