+++330.000 Haushalte ohne Strom: EEG endlich abschaffen!+++

Im vergangenen Jahr wurde in 330.000 Haushalten in Deutschland der Strom abgestellt. Und das ist kein Wunder – denn vor allem das EEG und die damit verbundenen Umlagen machen Strom für viele Menschen zu einem Luxusgut. Seit 1998 ist der Strompreis um 70% gestiegen. 55% Deiner Stromrechnung besteht heute aus staatlichen Umlagen, die sich vor allem den erneuerbaren Energien widmen.

Dein leerer Geldbeutel ist also auch hier eine Folge ideologischer Politik, die zwar einen ökologisch richtigen Ansatz verfolgt, jedoch völlig undurchdacht und überhastet umgesetzt wurde.

Die AfD fordert, das EEG zu stoppen – und nachhaltige sowie wissenschaftlich tragfähige Lösungen zu entwickeln, um tatsächlich einen Mehrwert für die Umwelt zu generieren.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/versorger-schalten-330-000-haushalten-den-strom-ab-a-1174089.html

++ Mord und Totschlag ++

Die Hauptstadt Deutschlands steht in vielen Dingen symbolisch für die Situation in ganz Deutschland: Steigende Kriminalität, sozialer Frieden gefährdet, Rechtsstaat gilt nur noch eingeschränkt, Ghetto-Bildungen u.v.m.

Insgesamt das Resultat des politischen Versagens unserer Regierungsparteien.
Ideologische Entscheidungen ohne Sinn und Verstand gefährden Sicherheit und Wohlstand der Bürger. Wo soll das noch hinführen!?

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/rechtssystem-in-berlin-zusammengebrochen/

 

Buntes Treiben!

Mensch Özdi, die waren echt so doof und haben uns wirklich gewählt. Ja, Horsti es läuft. Ach Chris, wir haben dem dummen Volk echt untergejubelt, dass alle Alternativen Nazis sind. Lass uns trinken auf die Helfershelfer von Presse und Gewerkschaften. Prost Freunde…………………………………….!

Da wird einem echt übel!

Satire, Humor, Fake?

Brandanschlag auf das AfD Bürgerbüro in Chemnitz

Das Büro wird gemeinsam vom Kreisverband Chemnitz und dem Mitglied des Sächsischen Landtages Carsten Hütter genutzt. Der vermutliche Täter konnte in der Nähe festgenommen werden. Die Tat ereignete sich am Samstag um 0:24 Uhr und wurde aufgezeichnet. Wir danken der örtlichen Polizei für ihr schnelles und effektives Handeln. Der Täter hatte einen Abfallbehälter an einer Bushaltestelle entfernt und in Brand gesetzt, um diesen dann direkt im Eingangsbereich abzulegen. Größerer Schaden konnte durch das beherzte Eingreifen eines Kraftfahrers verhindert werden. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein bewohntes Mehrfamilienhaus. Wir gehen zur Zeit von einem politisch motivierten Anschlag aus.

Vielen Dank an den Kraftfahrer für das schnelle beherzte Eingreifen!