++ Das große Siechtum der SPD: Diese Partei ist am Ende! ++

Die Hysterie der SPD über den erzwungenen Jobwechsel von Maaßen verdeckt nur die letzten Seufzer einer Partei, die sich auf dem direkten Weg in die politische Bedeutungslosigkeit befindet.

Verfassungsschutzpräsident Maaßen musste gehen, weil er die Behauptungen der Kanzlerin und ihres Regierungssprechers zu den angeblichen Hetzjagden in Chemnitz richtigstellte. Für viele Bürger ein unsäglicher Skandal, dass ein verdienter Mann kaltgestellt wird, nur weil er unbequem dort den Finger in die Wunde legt, wo der Rechtsstaat vor aller Augen in Auflösung begriffen ist.

Die SPD tobte, forderte seine Entlassung. Merkel, die in vielen Fragen unmittelbar vor dem Parteieintritt bei den Genossen zu stehen scheint, kam das gerade recht. Nur Innenminister Seehofer, selbst mit dem Kopf in der Schlinge, lobte den Verfassungsschutzpräsidenten von seinem Posten weg, um ihn zu befördern. Unfassbar für die SPD Oberen, doch dort hat man sowieso jeden Bezug zur Realität und zum Wähler eingebüßt, der die Causa Maaßen so ganz und gar nicht nachvollziehen kann.

In den Umfragen befindet man sich längst auf Kellerkurs. Mit größtmöglichem Ehrgeiz und Erfolg missachten die Genossen den Bürgerwillen. Seit 1989 unter Schröder hat man 10 Millionen Anhänger verloren. Heute flüchtet man sich in Pseudokämpfe, erhebt die Förderung feministischer Pornos zur Chefsache und ätzt gegen den Rechtsstaat. Was für ein Irrsinn! Dabei sind Nahles, Stegner und Schulz längst zu den besten Wahlkämpfern für die AfD auf Seiten der SPD geworden. Keiner zeigt so eindrucksvoll wie sie, was es bedeutet, sich selbst zu verlieren und in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden. Weiter so, liebe Genossen!

Quelle: AfD-Bundesverband

AfD-Anfrage: Polizisten häufig Opfer von Gewalt

AfD-Anfrage: Polizisten häufig Opfer von Gewalt
Im ersten Halbjahr 2018 gab es 1.388 Übergriffe auf sächsische Polizeibeamte, ergab eine Anfrage der AfD-Fraktion (6/14448). Insgesamt wurden 212 Polizisten verletzt, sechs davon schwer, zwei Beamte erlitten bleibende Schäden. Ein Viertel der Tatverdächtigen waren Ausländer.
 
Carsten Hütter, sicherheitspolitischer Sprecher und Anfragesteller, erklärt:
 
„Die massiven Übergriffe auf unsere Polizeibeamten sind dramatisch. Polizisten müssen endlich besser geschützt werden vor Gewalttätern jeglicher Art. Dafür benötigen die Beamten z.B. dringend Bodycams, um Kriminelle und Extremisten abzuschrecken oder besser überführen zu können.
 
Gleichwohl ist es bezeichnend, dass Grüne, Linke und SPD diese Maßnahme blockieren – wahrscheinlich aus Angst, die von ihnen verhätschelten Linksextremisten könnten dann nicht mehr so ungestraft friedliche Bürgerproteste und G-20-Wirtschaftsgipfel attackieren.
 
Zudem zeigt der überdurchschnittlich hohe Ausländeranteil, die ‚Schutzsuchenden‘ sind deutlich gewalttätiger als Deutsche. Der Angriff eines Asylbewerbers auf einen Polizisten muss zum sofortigen Abbruch seines Asylverfahrens und zur Abschiebung führen.“

AfD-Allzeithoch im DeutschlandTrend: Nur noch 10 Punkte bis Platz 1!

AfD-Allzeithoch im DeutschlandTrend: Nur noch 10 Punkte bis Platz 1!Wir feiern die aktuelle Wahlumfrage von Infratest dimap im DeutschlandTrend. Dort kommt die Alternative für Deutschland erstmals auf fulminante 18 Prozent!

Mit diesem Wert sind wir doppelt so stark wie die FDP, an der SPD vorbeigezogen und lassen Grüne und Linke deutlich hinter uns.
10 Prozentpunkte mehr und wir sind die stärkste Partei in Deutschland! Trotz der derzeit wieder aufflammenden, verunglimpfenden Medienkampagne gegen unsere Bürgerpartei, sind wir auf dem Weg an die Spitze! Der Abstieg der SPD manifestiert sich, die Union schafft ihre über Jahrzehnte mühelos errungene 30 Prozentmarke schon lange nicht mehr.

So vollzieht sich der politische Wandel und, um es ausnahmsweise mal mit der Grünen Katrin Göring-Eckardt zu sagen: Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und wir freuen uns drauf!

Herzlichen Dank an Sie alle für Ihre Unterstützung!
Werden Sie bei uns Mitglied und gestalten Sie lebendige Demokratie mit: https://www.afd.de/aufnahmeantrag.
Gehen Sie am 14. und 28. Oktober in Bayern und Hessen wählen. Informieren Sie Familie, Freunde und Bekannte. Um in Deutschland etwas zu bewegen, kommt es auf jede einzelne Stimme an.

https://www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend-1381.html

Quelle: AfD Bundsverband

++ ❝Wie viele habe ich getötet?❞: Libyer attackiert Deutsche mit Messer ++

Was für ein Irrer: Er stach unvermittelt auf deutsche Urlauber ein. Als er hörte, dass beide Opfer überlebten, fluchte er „Fuck, shit“!

Bereits Anfang September wurden zwei Deutsche auf Mallorca Opfer der Messerattacke eines Libyers. Der Zuwanderer griff beide unvermittelt an und konnte, kurz nachdem die Opfer entdeckt worden waren, gestellt werden. Brutal widersetzte er sich der Polizei. Erst ein Schuss ins Bein konnte ihn stoppen. Zuvor fragte er die Beamten, wie viele Menschen er getötet habe – und zeigte sich anschließend enttäuscht darüber, dass die Deutschen noch leben.

Es ist ein Blick in eine düstere Zukunft nun auch Spaniens, dessen sozialistische Regierung bereits alle Schotten für weitere illegale Zuwanderung geöffnet hat. Täglich kommen etwa 500 afrikanische Migranten auf dem spanischen Festland an, hinzu müssen jene gezählt werden, die es über die spanische Exklave Ceuta nach Europa schaffen und die nicht umgehend wieder rückgeführt werden.

Halbgare Rückführungsabkommen wie beispielsweise das zwischen Spanien und Deutschland, das keinerlei Wirkung hat, oder Resettlement-Programme, die die dauerhafte Ansiedlung von Migranten innerhalb der EU zum Ziel haben, müssen beendet werden. Die Staaten Europas müssen stattdessen zusammenstehen, um die Innere Sicherheit unsere Kontinents zu verteidigen!

Quelle: AfD Bundesverband