Verhaltensauffällig war Katharina Schulze ja irgendwie schon immer.

Liebe Bayern, wollt Ihr das wirklich? Diese Schulze (eine junge Ausgabe von Claudia Roth), hat bereits 2013 ihre Maske fallen lassen, indem sie sich gegen ein Denkmal für Trümmerfrauen gestellt hat.

„Dieser Gedenkstein vermittle ein völlig falsches Bild, sagt Schulze und beruft sich auf Recherchen des Münchner Staatsarchivs. Demnach habe es in München nach Ende des Krieges kaum Trümmerfrauen gegeben. Es seien vor allem Alt-Nazi gewesen, die zwangsverpflichtet wurden, beim Aufräumen und Wiederaufbau zu helfen, um sich ihre Essenmarken zu verdienen. Unter den rund 1500 Personen, die damals im Einsatz waren, sollen nur 200 Frauen gewesen hat.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article122749392/Gruene-wollen-keinen-Gedenkstein-fuer-Truemmerfrauen.html

Setzen Sie am 14.10. ein Zeichen!
Machen Sie bei der Landtagswahl Ihr Kreuz bei der AfD.
Bayern. Aber sicher!

Quelle: AfD Bayern