++ Verbotspartei will Autos abschaffen und das Volk zu Bienenzüchtern umerziehen ++

Berlins Grüne wollen mehr Klimaschutz in der Hauptstadt. Heißt auch: Weniger Autos! Pläne dafür haben die Grünen am Samstag auf ihrem Parteitag beschlossen. Die Delegierten einigten sich darauf, die Innenstadt bis 2030 zu einer Null-Emissions-Zone zu machen. Die Grüne Jugend hatte sogar ein Verbot aller Autos ab 2030 gefordert – sogar E-Autos! Das wurde (noch) abgelehnt. Parteichef Werner Graf fügte noch hinzu: „Wir wollen keine Autoparkplätze, wir wollen Bienen-Parkplätze.“

Damit argumentieren die Grünen ganz nach dem Motto ihrer Fraktionschefin im Deutschen Bundestag, Katrin Göring-Eckardt:

„Wir wollen, dass in den nächsten vier Jahren jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiß: Wir werden uns weiter für sie einsetzen!“

Die Liste von abstrusen Zitaten der Öko-Marxisten ließe sich noch lange fortsetzen. Daher sollte man schon fragen dürfen: Wie verrückt muss ein Land eigentlich sein, in dem sich 20 Prozent der Bürger derart schräge Figuren in Regierungsverantwortung wünschen?

https://www.bz-berlin.de/berlin/berliner-gruenen-parteichef-wir-wollen-keine-autoparkplaetze-wir-wollen-bienen-parkplaetze?fbclid=IwAR1dZgzKq1QTrDQC9UVCM4LtQzveQoPD_ew7Mp_A71RmQpO4bpsHDW7wdzY

https://www.focus.de/politik/deutschland/sollen-aus-stadt-verbannt-werden-gruene-sagen-dem-auto-den-kampf-an-wer-vernuenftig-ist-muss-radikal-handeln_id_11434173.html

Quelle: AfD Bayern