++ Unfassbar! Im Görli wird jetzt unter Polizei-Schutz gedealt ++

++ Unfassbar! Im Görli wird jetzt unter Polizei-Schutz gedealt ++
++ Unfassbar! Im Görli wird jetzt unter Polizei-Schutz gedealt ++

Den Anwohnern gilt der Görlitzer Park als rechtsfreier Raum. Schamlos wird vom Gras bis zum Heroin alles gehandelt. Der Berliner SPD-Innensenator Andreas Geisel stellt das Treiben jetzt unter Polizeischutz.

Ja, Sie haben richtig gelesen! Künftig patrouilliert eine kleine Truppe von 7 bis 16.30 Uhr zwischen den Dealern aus Nordafrika. Was Letztere treiben, will man gar nicht so genau wissen. Stattdessen stellt sich so etwas wie „Kooperation“ ein: Da sieht man weg, dort kann man in Ruhe seinen Geschäften nachgehen. Sobald es dämmert, ziehen die Polizisten ohnehin wieder ab.

Dabei wäre es höchste Zeit, dass die Beamten dauerhaft Präsenz zeigt. Das setzt nicht nur ein ständiges Auftreten im Görlitzer Park voraus, sondern auch Razzien, um das Dealer-Paradies endlich von Grund auf trocken zu legen. Derzeit wissen die kriminellen Händler, dass der Platzverweis momentan die härteste Strafe ist, die unser Rechtsstaat für sie bereithält. Darüber kann man nur lachen.

Wer soll sich von dieser halbgaren Aktion eigentlich beeindruckt zeigen, Herr Geisel? Weniger Drogenhandel und damit weniger Kriminalität lassen sich so definitiv nicht durchsetzen! Der Görlitzer Park darf nicht länger der Hort Krimineller sein, die nicht einmal davor Halt machen, Kinder und Jugendliche anzusprechen. Hier hat die rot-grüne Regierung endlich zu liefern! Dealende Asylbewerber haben ihr Aufenthaltsrecht verwirkt und gehören umgehend abgeschoben. Keinen Fingerbreit der importierten Kriminalität!

https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/im-goerli-wird-jetzt-unter-polizei-schutz-gedealt

Quelle: AfD Bundesverband