++ Irrwitzige Idee: Die abgewirtschafteten Genossen wollen tatsächlich Kanzler werden ++

SPD und Kanzlerschaft in der kommenden Legislaturperiode? Olaf Scholz bringt mit seiner aberwitzigen Idee den ganzen roten Größenwahn aufs Tapet.

Scholz kommt sonst immer so trocken rüber, aber der Mann hat richtig Humor! Er fabuliert davon, 2021 mit den durchs Wahlvolk gnadenlos abgestraften Genossen den Kanzler stellen zu können. Die ehemalige Volkspartei SPD liegt in den Umfragen am Boden. Schon allein das derzeitige Personal sorgt ausnahmslos für Kopfschütteln. Woher möchte man da um Himmel Willen einen Kanzlerkandidaten nehmen? Droht am Ende wieder so ein Kracher wie „Ruft mal alle Martin“ Schulz, der künstlich gehypt eine beinharte Bruchlandung erlebte.

Oder soll am Ende gar Scholz für das hohe Amt kandidieren? Der Mann, der maßgeblich für die bürgerkriegsähnlichen Zustände während des letzten G20 Gipfels in Hamburg verantwortlich zeichnet, bis heute aber jede persönliche Konsequenz weit von sich weist? Oder vielleicht sogar „In- die Fresse!“-Pferdekreis-Nahles? Scholz kann so viel träumen, wie er mag, denn eine Kanzlerschaft steht für die SPD völlig außer Frage – dafür sorgen schon die Bürger.

Statt wild zu fabulieren, stünde es dem Finanzminister besser zu Gesicht, endlich den Soli abzuschaffen und die Bürger damit um zehn Milliarden Euro Steuerlast zu erleichtern. Längst haben die Sozialdemokraten die ehemalige Stammklientel aus den Augen verloren und öffnen die Arme lieber für jene, die in unmittelbarer Konkurrenz zu den schon länger hier lebenden Bedürftigen stehen. Für jegliche sinnvolle Kursänderung ist man blind. Aber mit geschlossenen Augen träumt es sich bekanntlich am besten.

Als AfD fordern wir seit Beginn an, den Soli endlich abzuschaffen und die Bürger nachhaltig zu entlasten. Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied: https://www.afd.de/mitglied-werden/

SPD und Kanzlerschaft – fallen Ihnen noch mehr ulkige Begriffspaare ein?

https://rp-online.de/politik/deutschland/olaf-scholz-spd-finanzminister-will-kanzlerkandidat-der-spd-bei-bundestagswahl-werden_aid-35477809

Quelle: AfD Bundesverband