Archiv der Kategorie: Allgemein

++ Beschämend: Eine halbe Million Rentner lebt unterhalb des Existenzminimums ++

Das ist eine bittere Zahl: Bis zu 500.000 Senioren leben unterhalb der Armutsgrenze. Meist beziehen sie schmale Erwerbsminderungsrenten und schämen sich, zum Amt zu gehen.

Es sind all jene, die nach einem Arbeitsleben Pfandflaschen im Müll suchen oder sich bei den Tafeln einreihen, weil sie sonst Hunger leiden müssen. Nicht nur die Scham ist ursächlich dafür, dass sich die Senioren nicht das holen, was ihnen zusteht. Viele sind krank und oft auch unwissend hinsichtlich ihrer Rechte. Als arm gilt, wer das Existenzminimums von aktuell 750 Euro pro Monat unterschreitet. Ab hier besteht Anspruch auf Grundsicherung.

Niemand klärt diese Menschen auf, dabei hat der Staat mühelos Einblick, womit manche Rentner monatlich auskommen müssen. Geld genug wäre für alle da. Das beweisen nicht zuletzt Merkels Gäste, die Asyl rufend die Grenzen stürmen, um sich in Deutschland bequeme Vollversorgung angedeihen zu lassen – und das, obwohl sie niemals auch nur einen Cent ins System eingebracht haben. So kommen monatliche Beträge für Familien zustande, die das Gros der Rentner nicht einmal im Jahr für sich übrig hat. Allein 2017 überwiesen Migranten 4,2 Milliarden Euro in ihre Heimatländer.

Die Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alice Weidel, hat ein Thesenpapier zur Sozial- und Rentenpolitik erarbeitet. Es trägt den Titel „Für eine soziale und zukunftsorientierte Renten- und Steuerpolitik“. Ein wesentlicher Punkt daraus ist, dass Einkommen unter 2000 Euro zukünftig steuerfrei bleiben sollen. Ebenfalls ein wichtiges Anliegen: Die Besteuerung der Altersrenten soll wieder aufgehoben werden. Zugleich soll es einen Kinderbonus bei der Berechnung der Rente geben.

Es ist eine bodenlose Schande für die Regierung, dass viele Rentner unterhalb des Existenzminimums ihr Dasein fristen müssen, während die GroKo seit Jahren Spaß daran findet, die Welt zu alimentieren, sei es halb Europa oder Millionen von Migranten und sich noch dazu selbst über immer neue Diätenerhöhungen ohne Skrupel bereichert. Den eigenen Bürgern fühlt man sich offenbar kaum verpflichtet. Ist das etwa die soziale Gerechtigkeit, die SPD und Union im Wahlkampf immer wieder neu bemüht haben?

https://www.welt.de/wirtschaft/article177541910/Armut-Halbe-Million-Rentner-bekommt-keine-Sozialhilfe.html

https://www.welt.de/politik/deutschland/article168045986/Migranten-ueberweisen-4-2-Milliarden-Euro-in-Heimatlaender.html

Quelle: AfD Bundesverband

Die CSU belügt den Wähler!

EU will neue Flüchtlings-Verteil-Regel – Deutschland bekäme dann noch viel mehr Flüchtlinge. Auch CSU stimmte dafür!

„… Unions-Innenexperten der Bundesregierung fürchteten nun, dass „faktisch die bloße Behauptung einer Familienverbindung ausreichen“ solle. Dies würde bedeuten, dass ein Land wie die Bundesrepublik, in dem sich bereits „zahlreiche Ankerpersonen“ befänden, künftig auch noch für „weitreichende Familienverbände“ zuständig sei. Diese Regel würde zudem die Bemühungen der Union mit der SPD außer Kraft setzen, den Familiennachzug zu begrenzen. …”

https://www.focus.de/politik/ausland/auch-deutsche-politiker-stimmten-dafuer-eu-will-neue-verteil-regel-deutschland-bekaeme-dann-noch-viel-mehr-fluechtlinge_id_8298882.html?rnd=e74197dfc949038c093260e0addb3462

Quelle: AfD Bundesverband