Archiv der Kategorie: Allgemein

Positiv ausgedrückt: Merkelsche Unfähigkeit

Auch ein Jahr nach dem mörderischen muslimischen Terroranschlag mit 12 Toten auf einen Berliner Weihnachtsmarkt findet Bundeskanzlerin Frau Merkel keine klaren Worte. Der Umgang mit den Angehörigen der Opfer sowie das Nichteingestehen ihrer falschen Flüchtlingspolitik offenbart das eklatante Versagen ihrer Politik. Scheinbar nur aufgrund eines öffentlichen Briefes der Opferangehörigen besuchte die Kanzlerin am Dienstag notgedrungen den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz. Darin bringen die Angehörigen zum Ausdruck, was Millionen Menschen in Deutschland denken: Mangelhafte Anti-Terror-Arbeit, Untätigkeit und politisches Versagen in der Flüchtlingspolitik in Deutschland sowie der pietätlose Umgang mit Opfern und Hinterbliebenen.

Dazu sagt AfD Abgeordneter Carsten Hütter:

„Ich vermisse von der Berliner Politik eine klare Aussage, mit einem radikalen Eingeständnis. Wer trägt die Verantwortung im Umgang mit abgelehnten Asylbewerbern? Welche Konsequenzen gibt es für die versagenden Behörden? Warum verweigert die Kanzlerin auch fast ein Jahr nach dem Anschlag eine persönliche oder schriftliche Kondolenz? Mit beruhigenden Mutmach-Sprüchen und ohne radikale Maßnahmen kann der muslimische Terror auf deutschem Boden nicht gestoppt werden. Wir brauchen Personenkontrollen. Und die beginnt an der Grenze zum Schengen-Raum, spätestens beim Eintritt nach Deutschland. Von weiteren notwenigen Maßnahmen will ich gar nicht erst reden.“

+++Eine Armlänge Abstand reicht dann doch nicht aus: Köln startet „Respect“-Kampagne mit Armbändern+++

Anscheinend reicht eine Armlänge Abstand nicht aus, um den Sexualstraftätern aus fernen Landen zu erklären, dass das Wort „Nein“ nicht bedeutet, trotzdem übergriffig zu werden.

Eine neue Idee muss also her: Ein Respect-Armbändchen soll nun signalisieren, dass der Wille der Frau zu respektieren ist. Ob das wohl funktioniert? Die einzigen Armbändchen, die wir hier angebracht sehen, sind Handschellen an den Händen derer, die unsere Frauen und Töchter bedrängen, berauben oder sexuell übergriffig werden – und in deren Kultur eine Frau keinerlei Wert hat.

https://twitter.com/ZDFnrw/status/940870103662563328

Quelle: AfD-Bund

Anti-Israel-Demo in Neukölln Teilnehmer verbrennen erneut Fahne mit Davidstern

Wo ist eigentlich „ein breites Bündnis aus Politik, Gewerkschaften, Religionsverbänden und Zivilgesellschaft“, das sich unter den Titeln „Aufstehen gegen Rassismus – Für Toleranz und Demokratie“, „Bunt statt Braun“ und „Gegen Hetze und Diffamierung“ den muslimischen Judenhassern und Antisemiten tapfer und mutig entgegenstellt ?
 
Ein Joachim #Gauck, der Neukölln zu „Dunkeldeutschland“ erklärt, ein Sigmar Gabriel, der die diese Leute „als Pack, das eingesperrt werden muss“ bezeichnet, ein Cem #Özdemir der die „Mischpoke“ nennt oder ein Ralf #Stegner, der „Positionen und Personal angreifen“ möchte.
 
UND: Wo ist eigentlich die #ANTIFA ? Die haben doch hoffentlich keine Angst vor einer echten „Demo gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ ?
 
Quelle: AfD Baden-Württemberg

Festakt ohne die AfD

Dies zeigt erneut die ganze Verlogenheit des Systems, das lieber mit ukrainischen Faschisten paktiert und die Bundeswehr wieder an die russische Grenze schickt. Unglaublich! Denn gerade die AfD bemüht sich um Verständigung.

„Ausgerichtet wird der Festakt zum Jubiläum des Abkommens vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Nach Informationen der JUNGEN FREIHEIT hat die Organisationen dazu alle im Bundestag vertretenen Parteien eingeladen – bis auf die AfD-Fraktion.“

Festakt ohne die AfD