+++Bürger endlich richtig entlasten: Einkommen bis 2000 Euro im Monat steuerfrei!+++

Es rumort in der Großen Koalition. Wo die Umfragewerte der einstigen Volkspartei SPD auf Kellerniveau sind, preschen die Genossen mit einem „Sozialstaatspapier“ vor, weil man die Wähler glauben machen möchte, Hartz IV rückabwickeln zu können. Beim Regierungspartner sorgt das für Ärger. Man müsste schließlich den Koalitionsvertrag neuverhandeln.

Andrea Nahles linke Sozialstaatsrepublik verpflichtet sich nichts anderem, als dem immer weiteren Schröpfen der Mittelschicht. Dabei ist die beste Sozialpolitik die, die Bürger in soliden Beschäftigungsverhältnissen hält und mehr Netto vom Brutto ermöglicht. Dazu muss der Mittelstand, das Rückgrat unsere Wirtschaft, gestärkt und die Arbeitnehmer entlastet werden.

Ich spreche mich dafür aus, Einkommen unter 2000 Euro nicht länger zu besteuern. Damit hätten viele Arbeitnehmer mehr in der Tasche und Arbeit würde sich wieder lohnen. Nicht das Gießkannen-Prinzip dient Deutschland, sondern der Fleiß seiner Bürger.

https://www.tagesschau.de/inland/spd-465.html